Neuzugang im Streamingteam – Honeymoon stellt sich vor!

Posted by März 15, 2020 in Ankündigungen

Wir begrüßen Samantha alias Honeymoon ganz herzlich bei DS, Willkommen im Team! Samantha unterhält ihre Community verstärkt mit Dota 2 Gameplays, spielt aber auch sehr gerne andere Spiele. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall. 🙂

Damit auch Ihr Euch ein Bild von ihr machen und sie kennenlernen könnt, hat sie uns ein paar Fragen zu ihr selbst und ihrer Streaming-Leidenschaft beantwortet.

1. Wie bist du zum Streamen gekommen? 

Es hat sich einfach dazu entwickelt. Mein Freund hat mir 2015 von Twitch erzählt und ich als leidenschaftliche Gamerin seit meiner Kindheit, war natürlich direkt verliebt! Das Streamen selbst war dafür gedacht gewesen mit Menschen in Kontakt zu treten, die dieselbe Passion haben. Da ich gerne Menschen kennenlerne, dachte ich das sei ein guter Weg und so streamte ich Oktober 2015 das erste Mal Destiny (damals noch mit der Playstation). Seit dem gehört es einfach zu meinem Leben dazu.

2. Was können die Zuschauer in deinen Streams erwarten? 

Ich versuche die Menschen mit meinem Charakter und Humor zum Lachen zu bringen, sie auf andere Gedanken zu bringen und einfach aus dem Alltag rauszuholen. Da ich als sogenannte Variety-Streamerin gelte, sprich die verschiedensten Spiele spiele, sieht man in meinem Stream am häufigsten Dota, Shooter wie CS, Story Based Games wie Witcher aber auch Dead by daylight, Don’t Starve, Age of Empires und alles worauf ich eben Bock habe. Also eine große Vielfalt und für jeden mal was dabei! 

3. Was machst du wenn du nicht arbeitest oder streamst? 

Ich setze mich viel für meine Umwelt ein. Sei es ehrenamtliche Arbeit mit Kindern oder die mit Tieren erfüllen mich mit so viel Stolz und Liebe.. Darüber hinaus schaue ich unglaublich gerne Filme und Serien, lese meine Lieblingsbücher wieder und wieder. Ansonsten bin ich im Sommer gerne auf Festivals und lausche den Bands und Sängern.

4. Was sind deine langfristigen Erwartungen?

Ich würde mir wünschen, mit meinem Stream mehr Menschen zu erreichen und zum lachen zu bringen. Ich hoffe im Laufe dieses Jahres besser mit der Work-Work-Life-Balance klar zu kommen und irgendwann in die exklusive Gruppe der Partner aufgenommen zu werden. Ein weiterer Wunsch wäre es im Laufe der nächsten zwei Jahre ein Charity-Projekt auf die Beine zu stellen, wodurch regelmäßig und in Kooperation mit meinen Streaming-Freunden Geld für den guten Zweck gesammelt wird.

5. Du streamst jetzt schon seit 4 Jahren. Was war dein bestes Streamingerlebnis in der Zeit?

Schwierige Frage, weil es so viele unvergessliche Momente für mich mit dem Stream gab. Da wären meine beiden letzten Geburtstage die ich mit Streamen verbracht habe, der “spontane” 26 h Stream, die Spielshow “Schlag den Streamer” oder die crazy cosplays an Halloween.. Aber ein berührender Moment ist es jedes Mal, wenn jemand aus der Community ob im Stream oder Discord/PN/Steam mir erzählt, dass die Person z.B. einen blöden Tag gehabt hat und sich eigentlich nur gern im Bett verkrochen hätte und mein Stream ihnen doch noch einen schönen Abend beschert hat. Das ist für mich ein so unglaublich schönes Kompliment und ich an Tagen an denen ich mal keine Lust habe zu streamen sowas mir wieder Kraft und Motivation genug ist.